Skip to main content
Wie kann ich meine Wohnung kündigen?
Die Kündigung Ihrer Wohnung muss in schriftlicher Form bei uns eingereicht werden. Sollten mehrere Mieter den Mietvertrag unterzeichnet haben, so ist es erforderlich, dass sämtliche beteiligten Parteien ihre Unterschriften auf der Kündigung hinterlegen.
Was ist bei einer Kündigung durch Erben zu beachten?

Zunächst möchten wir Ihnen unser herzliches Beileid aussprechen und wünschen Ihnen viel Kraft für Sie und Ihre Familie in diesen schweren Zeiten.

Bitte schicken Sie uns eine schriftliche Kündigung zu, mit Unterschrift von allen Erben sowie Kontaktdaten. Legen Sie der Kündigung bitte die Sterbeurkunde bei und wenn vorhanden, eine Vollmacht.

Die Kündigungsfrist richtet sich nach der gesetzlichen Kündigungsfrist § 573c Abs. 1 BGB: Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig.

Was versteht man unter einer Vorabnahme, und warum ist sie wichtig?
Die Vorabnahme gilt als Vorbereitung der eigentlichen Wohnungsrückgabe. Mieter und Vermieter können sich hierbei nämlich rechtzeitig darüber einig werden, wer welche Arbeiten übernimmt. So lassen sich Streitigkeiten bei der tatsächlichen Abnahme im Rahmen der Wohnungsübergabe vermeiden. Außerdem können wir uns ein Bild über den Zustand der Wohnung machen um spätere eventuell notwendige Sanierungsmaßnahmen einschätzen und planen zu können.